NASENSALBE RÜEDI Spirig HC Tb 20 g

  • NASENSALBE RÜEDI Spirig HC Tb 20 g
  • CHF 7.10
  • Shop Verfügbarkeit
    an Lager

Verfügbare Optionen


Diese Bestellung enthält Arzneimittel der Liste D.

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es ganz bequem über Pick me up reservieren und rezeptfrei in der Drogerie/Apotheke abholen. Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Beschreibung

Swissmedic-genehmigte Patienteninformation

Nasensalbe «Rüedi» Spirig HC®

Spirig HealthCare AG

Was ist Nasensalbe Rüedi Spirig HC und wann wird es angewendet?

Nasensalbe Rüedi Spirig HC dient zur Befeuchtung der trockenen Nasenschleimhaut. Sie enthält die beiden Wirkstoffe Menthol und Kampfer. Diese wirken durch die Reizung kälteempfindlicher Nervenendungen kühlend, schmerzlindernd und juckreizstillend. Nasensalbe Rüedi Spirig HC wird deshalb verwendet:

Bei geschädigter Nasenschleimhaut, z.B. nach langzeitiger Behandlung mit abschwellenden Arzneimitteln.

Bei trockener Schleimhaut als Folge des Aufenthaltes in klimatisierten Räumen oder trockener Umgebung.

Bei trockenen Nasenkatarrhen mit Schleimhautentzündung.

Bei beruflich bedingter Reizung der Nasenschleimhaut.

Was sollte dazu beachtet werden?

Bei Problemen mit der Nasenschleimhaut sollte vor allem im Winter darauf geachtet werden, dass die Luftfeuchtigkeit in Wohn- und Arbeitsräumen ausreichend ist. Eine lang andauernde Anwendung von schleimhautabschwellenden Arzneimitteln sollte vermieden werden.

Wann darf Nasensalbe Rüedi Spirig HC nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe (siehe «Zusammensetzung»).

Bei Asthma bronchiale und anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen.

Nasensalbe Rüedi Spirig HC ist für Säuglinge und Kindern bis zu 2 Jahren nicht geeignet.

Wann ist bei der Anwendung von Nasensalbe Rüedi Spirig HC Vorsicht geboten?

Nasensalbe Rüedi Spirig HC darf bei Säuglingen und Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Darf Nasensalbe Rüedi Spirig HC während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen / angewendet werden?

Nasensalbe Rüedi Spirig HC sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Wie verwenden Sie Nasensalbe Rüedi Spirig HC?

Anzuwenden bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren: Mehrmals täglich etwas Salbe in beide Nasenöffnungen einführen und anschliessend die Nase äusserlich leicht massieren.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt bzw. von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Nasensalbe Rüedi Spirig HC haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Nasensalbe Rüedi Spirig HC auftreten:

Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthält ätherisches Öl und Kampfer, die gelegentlich bei empfindlichen Patienten bzw. Patientinnen zu allergischen Reaktionen (Reizungen der Schleimhaut und Atemstörungen) führen können.

Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthält den Hilfsstoff Butylhydroxyanisol (E 320), dieser kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute (Rötung) hervorrufen.

Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthält den Hilfsstoff Wollwachs (Lanolin), dieser kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthält den Hilfsstoff Cetostearylalkohol, dieser kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthält die Hilfsstoffe Methyl (4-hydroxybenzoat) (E 218) und Propyl (4-hydroxybenzoat), diese können allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bei Raumtemperatur (15-25°C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Nasensalbe Rüedi Spirig HC enthalten?

1 g Nasensalbe enthält

Wirkstoffe

2 mg Pfefferminzöl, 4 mg Kampferöl 10%.

Hilfsstoffe

weisses Vaselin, dickflüssiges Paraffin, Cetostearylalkohol 16mg, Wollwachs (Lanolin) 40mg, Methyl(4-hydroxybenzoat) (E 218) 2mg, Propyl(4-hydroxybenzoat) 2mg, Butylhydroxyanisol (E 320) 0.1mg, gereinigtes Wasser.

Zulassungsnummer

38782 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Nasensalbe Rüedi Spirig HC? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung. Tuben zu 20 g Salbe.

Zulassungsinhaberin

Spirig HealthCare AG, 4622 Egerkingen

Diese Packungsbeilage wurde im März 2021 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Eigenschaften

Art. Nr.05575685
EAN Nr.7680387820304

Kunden kauften auch